Warum ist es in Ordnung, die Scheidung zu feiern?

Es ist in Ordnung, sich über eine Scheidung zu freuen.

Es gibt so etwas wie Beziehungskummer. Ob es das Ende einer Ehe, eine langfristige Beziehung oder sogar eine kurzfristige Beziehung ist, die zu ihrer Zeit sehr bedeutsam war, es gibt normalerweise eine Zeitspanne, um zu trauern, was hätte sein können, was gewesen wäre oder was wir hätten sein sollen.
Wenn Sie eine schwierige Trennung durchmachen, werden Ihre Freunde und / oder Familie normalerweise versuchen, Sie zu unterstützen, Sie zu trösten und Ihnen zu helfen, den Trauerprozess der Beendigung der Beziehung zu überstehen.
Was ist mit Scheidung? Wie wäre es mit dem qualvollen Prozess, sich psychisch, emotional, physisch und finanziell von Ihren rechtsverbindlichen Verpflichtungen gegenüber jemandem zu befreien?
Und was ist mehr – was ist, wenn Sie mit einer Scheidung zufrieden sind? Was ist, wenn Sie absolut begeistert sind, Ihre Ehe zu beenden? Was ist, wenn Sie denken, dass dies die beste Entscheidung ist, die Sie jemals getroffen haben?
Müssen Sie immer noch über diese Ehe trauern, aus der Sie herausspringen können wie ein Dreijähriger, der in eine Ballgrube springt?
Die Antwort, die ich Ihnen geben werde, ist ein festes NEIN.
Nein, Sie müssen nicht traurig sein über Dinge, die Ihnen zugute kommen und / oder Sie entlasten. Nein, Sie müssen sich nicht von etwas entmutigen lassen, das Ihren Geist Tag für Tag verletzt.